Tipps für den TLvD (Tauchlehrer/Übungsleiter/Trainer vom Dienst)

Hinweise über den Zugang zum Safe.

-  Die Abrechnungsvorlage für Fahrtkosten und evtl. Auslagen wird mit der Erinnerungsmail zugeschickt. Diese bitte umgehend nach dem Dienst ausgefüllt an den HTSV Schatzmeister mailen.

-  Die zu führenden Listen (Anwesenheit- und Gruppenführungs-) werden im TLvD-Büro gesammelt und für Kontroll-und Prüfvorgänge aufbewahrt.

-  Im TLvD - Ordner befindet sich die Notrufnummern für den örtlichen ärztlichen Notdienst. 

-  Wichtig ist die Vorlage einer Versicherungsbescheinigung (Beitragsnachweis des Vereins) und einer gültige Tauchtauglichkeit (TTU). Dies wird durch die Eintragung im VDST Taucherpass nachgeweisen. Sollte der Nachweis nicht möglich sein (Pass vergessen, TTU abgelaufen etc.) entscheidet der TLvD, ob getaucht werden darf. Bitte in diesem Fall immer einen formlosen Haftungsausschluß im Tagebuch unterschreiben lassen.

- bei allen Tauchzwischenfällen (Rettungskette, Übergabe an Arzt) ist der HTSV Vorstand zu informieren (über den Landesausbildungsleiter)

 

Mit sportlichem Gruß
Frank Ostheimer
Landesausbildungsleiter