Kamera Louis Boutan: Deutsche Meisterschaften UW-Fotografie, Videografie und Multimedia 2016

Vom 5. bis 8. Mai fand die 34. Kamera Louis Boutan (KLB) - die offene Deutsche Meisterschaft der UW-Fotografie/Videografie und erstmals auch Multimedia - in unserem Verbandssee in Schönbach statt. Veranstalter war der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), Ausrichter war der HTSV. Die Organisation klappte reibungslos, ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!

Bernhard Conrad vom Herborner Unterwasserclub konnte den Titel in der Kategorie Fotografie mit diesen Bildern nach Hessen holen. 

Foto & Video 2017

  •  DTSA-UW-Foto- oder Video 1 - Einstieg in die UW-Foto / -Videografie
  •  DTSA-UW-Foto- oder Video 2 - Der Weg zum besseren UW-Bild / UW-Video
  •  DTSA-UW-Foto- oder Video 3 - Kreative UW-Foto / -Videografie
  •  UW-Foto-/Videosonderkurs - Tarieren mit Kamera
  •  UW-Foto-/Videosonderkurs - Grundlagen Digitale Bild / Videobearbeitung
  •  UW-Foto-/Videosonderkurs - Multimedia
  •  UW-Foto-/Videosonderkurs - Themenfoto / Themenvideografie

 Seminar-Ausschreibungen werden im Abschnitt:  Termine FB Visuelle Medien veröffentlicht.

Der Fachbereich Visuelle Medien bietet allen HTSV-Vereinen und Mitgliedern, die oben genannten Unterwasser-Foto und -Videoseminare individuell in eurem Vereinsheim, Trainingsbad, oder Vereinsgewässer an. Diese Seminare sollen zum einen die Handhabung der eigenen UW-Kameras vermitteln oder vertiefen, aber auch eine Abwechslung im Training oder bei Tauchgängen bieten. 

Keine Kamera vorhanden? Ist ein UW-Kamerakauf geplant und ihr wisst noch nicht welche? Wir können helfen! Der HTSV besitzt hierfür fünf UW-Digitalkameras für die Erlangung der fotografischen Grundkenntnisse. Sie sind aber auch einsetzbar in der Jugendausbildung, Umweltkursen, in der Trainingslehre, Wettkampfdokumentation und sicherlich noch in weiteren Bereichen.

Die Foto- und Videoinstruktoren des HTSV kommen gerne ausgestattet mit Unterrichtsmaterial und mit verbandseigenen UW-Kameras zu euch. Somit werden lange Anfahrtswege zu Seminaren vermieden.

Ein Seminar muss auch nicht zwangsläufig an einem Wochenende stattfinden.

Der praktische Teil des Kurses ist bei einem oder zwei Tauchgängen, bzw. Trainingsstunde/n durchzuführen. Die Theorie kann als Block oder in einzelnen Stunden vor oder nach dem Tauchgang oder als separate Unterrichtseinheit verabredet werden.

Nutzt diese Möglichkeit, um die Ausbildung im Verein mit etwas Neuem interessanter zu gestalten!