VDST Tauchlehrer Theorie Frankfurt

VDST Tauchlehrer Theorie Ausbildung in Frankfurt mit 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 8 Landesverbänden

Am letzten Wochenende startete die VDST Tauchlehrer Theorie Ausbildung mit 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Sportschule des Landessportbundes in Frankfurt am Main.

Die "Lokation" bietet alles, was man für große Seminare benötigt. So wurde, trotz des Theorie Schwerpunktes, auch ein Cardio Training im Hallenbad von unserem VDST TL Sepp Ritter organisiert.  Das Feedback am Sonntag zeigte, dass gerade dieser sportliche Einschub ein schöner Beitrag für ein abwechslungsreiches und gelungenes Theorie Wochenende war. 

Aber auch das Saunieren an den Abenden oder das gemeinsame Treffen im Bistro der Sportschule bis tief in die Nacht bot viel Raum für neue Netzwerke und gegenseitige Erfahrungen aus den Landesverbänden. "Es ist wichtig im VDST mal über den Tellerrand des eigenen Landesverbandes zu schauen" waren oft geäußerte Rückmeldungen der Teilnehmer. 

Frankfurt ist seit jeher, auch aufgrund der guten Verkehrsanbindung, für Teilnehmer anderer Landesverbände gefragt. Neben 13 hessischen Teilnehmern waren auch TL1,  TL2 und TL3 Anwärter aus NRW, Baden, Niedersachsen, Bremen, Thüringen, Schleswig Holstein und aus Württemberg vertreten.

12 Ausbilderinnen und Ausbilder waren im Einsatz - jeder mit seinem Fachgebiet: Carsten Schneider, Volker Maier, Max Sedlak, Andreas Stramka, Sascha Brand, Klaus Ostheimer, Holger Feldmann, Hansi Hähner, Karl Heinz Preuss und die Ärzte Dirk Michaelis und Korinna Feldmann.

In vier Wochen startet am gleichen Ort die Theorie Prüfung. Wir wünschen allen Anwärterinnen und Anwärtern eine gute Vorbereitung und ein gutes Gelingen.

Frank Ostheimer

Landesausbildungsleiter